Seitenaufrufe

02.09.11

Wunschpfeifen

Bitte Datenschutzerklärung beachten
(Die Bilder, Links, pers. Angaben usw sind im
Einverständnis der Beteiligten
eingestellt.)
Ein paar Sätze voraus: Hin und wider werden uns Bilder von Pfeifen 
anderer Hersteller mit der Bitte um einen Nachbau gesendet. Eine Eingabe
in die Spezialbildersuchmaschine genügt oft, um die Gründe zu erfahren 
oder ein Copyright zu finden. 
Es ist der Preis, der im Allgemeinen ca 300% höher als die Preise ähnlicher 
Produkte unserer Werkstatt sind und den Kunden zur Nachfrage animieren.
Wir möchten betonen, dass wir auch auf dringende Bitten keine Kopien 
von Pfeifen anderer Hersteller anfertigen werden, auch wenn es oftmals 
nur Standartformen sind. Wir fertigen gern eine Pfeife , die an die Wunschpfeife erinnert, aber es wird immer viel Lehmann darin sein. Es ist alles bereits gebaut worden, wirkliche  Innovationen sind mir unbekannt. Das Original findet man im Fachhandel.
Auch fertigen wir keine 1:1 Kopien unserer eigenen Pfeifen an - es werden 
immer kleine Änderungen daran sein, um den unikativen Charakter zu erhalten

Wunderschöne Pfeifen bauen viele, auch ganz besondere und ausgefallene 
Formen. Aber nur wenige bauen nach Kundenwünschen in Form, Größe 
und Ausstattung. Wir fertigen für Sie auch die ungewöhnlichsten Pfeifen 
nach Ihren Vorstellungen. Allerdings werden wir keine identischen 
Nachbauten von Pfeifen anderer Hersteller (zB die Herr- der- Ringe- Pfeifen) 
fertigen- wenn Sie diese Pfeifen wünschen ... der jeweilige Hersteller 
des Originals steht Ihnen gewiss gern zur Verfügung. Lesepfeifen mit 
langem Holzrohr finden Sie hier unter Lesepfeifen und sächsische Könige
Auch Ihre ganz spezielle Kalumet Pfeife fertigen wir für Sie nach Vorlage, 
nach Skizze oder nach unseren Vorstellungen.
Die nachfolgenden Bespiele zeigen Ihnen, was unter vielen anderen alles 
möglich ist. Da finden Sie die Pfeife für den Imker, für den Jäger und 
den Klingonenfan ; für den Hexenmeister und den Freund besonderer Hölzer
 und Halbedelsteine; für die Tanzmaus; die für den Winzer oder den Schlangen-
züchter; eine für den Haifischjäger und eine Pfeife; die als Bonnet Rouge 
nach einer Komposition eines Musikers entstanden ist; die für den Blumen-
freund oder die für einen Astronomen und die für einen Freund experimenteller 
Formen- aber sehen Sie selbst


Der Goldene Schnitt- (Sinnbild der Harmonie) - das 
Verhältnis 1,618/1 sollte hier
beim Kopf / Mundstück die entscheidende Rolle spielen.
Mooreiche mit Olivenholz
Die Vorlage

Die Ausführung

Die Oom Paul - (eine fullbent) immer wieder gern geordert


Es geht immer noch größer als die im nächsten Bild
Pickaxe XXXL : Länge 43 cm, Kopfhöhe15 cm.
Buchholzrohr



Pickaxe Giant XXL ,  Kopfhöhe 12 cm, L- 19 cm
Hirschgeweihstange

Gesteckpfeife mit 3 Köpfen +Zusatzmundstück

Author in Blau mit Freimaurerring


Bisher gelang es fast immer, die Kundenwünsche zu erfüllen😊



Ein Bienenkorb für einen Imker und eine besondere Calla 
standen mal wieder auf der Wunschliste und die Beiden 
dazu noch in Mooreiche


Eine XXL- Pfanne mit einem Kopfdurchmesser von 80mm
und einer Gesamtlänge von 180 mm. Sie sollte in der Form ein 
wenig an die legendäre, aber erheblich kleinere Pfanne von 
Jean Pierre Lacroix aus Saint Claude erinnern


Es sollte was ungewöhnliches sein
seht selbst ab Minute  6.23
 

Schneewittchen
Weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie
und aus Ebenholz sollte  sie werden, dazu hübsche
weibliche Rundungen -.... so wie ein Schneewittchen.


Vulkano
Diese Vulkano soll an ein Lagerfeuer erinnern, 
CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=202391


Churchwarden 
im Stil der "Herr der Ringe" Pfeifen erfreuen sich 
ungebrochener Beliebtheit. Vor allem die "Grünen" 
ganz langen (ca 40 cm) werden immer wieder verlangt

Pickaxe mit Elforitring
Borke gibt den Pfeifen oftmals einen gewissen
Reiz. Vor allem, wenn Sie schön gleichmäßig
gewachsen ist, unterstreicht sie die Maserung

Zigarre (Bruyere)
Auch die Pfeifen in Zigarrenform erfreuen sich
ungebrochener Beliebtheit. Mir nicht ganz klar,
wie die Raucheigenschaften sind- aber bisher 
kamen keine gegenteiligen Feedbacks. Einziger 
mir bekannter Nachteil: der Bedarf eines sehr 
großen (langen) Stück  Holzes (ca 20 cm)

Calla
Nach wie vor seit vielen Jahren beliebt - die Calla
in den gebräuchlichen Holzarten- hier eine aktuelle
aus Olivenholz mit Bruyereapplikation

  

König Albert  (Link)
Dieses Mal in Normalgröße- aber in grüner Beize

König Albert  (Link)
Das er so ein großer König ist, wusste selbst 
ich nicht😊
XXL mit über 50 cm und 9cm Kopfhöhe- aber
so wurde er gewünscht- wohl, um ihm gebührend
huldigen zu können 😉


Whiskeyfass
Immer wieder beliebt und in x Varianten- das
Fass mit dem edelsten Tropfen, den ich kenne





Der Turm
Nein, nicht der Bestseller von Telkamp- ein Turm des
Schachspiels sollte als Vorlage dienen. Warum auch 
nicht, Ein Pfeifchen beim Schachspiel ist nicht zu verachten
(Übrigens haben wir vor Jahren schon mal ein Schachspiel
aus Bruyere und Ebenholz gefertigt)


Die Inverse
Der Ideen der Pfeifenfreunde sind keine Grenzen gesetzt

Die Idee


Die Umsetzung

Die Nicaragua
Wenn ein Freund der Riesenzigarren aus Nicaragua auf Pfeife
umstellen will- kann er das auch so machen, 20 cm, 4 cm D, Filter
Wie vor kurzem las, bauen die Amerianer auch so etwas ähnliches und wollen es sogar patentieren lassen. Wir bauen diese Zigarren ab und zu
seit etwa 10 Jahren und diese Form gab es auch schon vor dem Kriege



Der Puck
Wenn ein Fan des Eishockeysports den Wunsch nach einer Pfeife
hat- was bietet sich da als Form an?  Der Puck
(Bild als Wikipedia)

Mit einer Einlage aus Bein kam dann das heraus. am Boden ist
das Maskottchen des Lieblingsvereins eingraviert

XXL
ab und zu sind ja Giants gewünscht - doch in dieser XXL
Größe eher selten. Hier zum Vergleich eine auch nicht kleine
Mooreichenbillard


König Friedrich August III
diese Pfeife aus dieser Serie wurde mit Bernsteinmundstück
und einem Pfeifenständer in Olivenholz gewünscht

Der Fisch
Ich weiß, das ist nicht meine Idee - so ähnlich hat 
sie ein dänischer Meister kreiert und viele andere 
haben sie nachgebaut, aber mit einen gehörigen 
Schwapp Lehmann darin und mit Filter 
(9mm -das war eine echte Herausforderung)
wünschte sie sich ein Angler




Vom Fußball verstehe ich wenig, muß mich aber
ab und zu mit den Pfeifenwünschen der Fans
beschäftigen. Da kommen ganz erstaunliche Dinge
dabei heraus. Ein Fan der Offenbacher Kickers
wollte daran erinnern, das das Spiel der Fußballer
immer wie ein Tanz auf dem Vulkan ist und gab
dafür sogar seinen Ohrstecker her. Übrigens war 
es eine spannende Aufgabe, eine Möglichkeit zu 
finden, die Morta wie einen Lavafluss zu färben


Bruno Cremer als Kommissar  Maigret ist ohne Pfeife 
nicht denkbar. Immer wieder finden sich Film- und 
Pfeifenfreunde, die sich ein Stück wünschen, dass an
diese weit über 50 Filme und den hervorragenden, 2010
mit 81 J. verstorbenen französischen Schauspieler erinnert.





Die Billard in XXL Größe zu fertigen ist immer wieder
eine Freude - hier in Mooreiche


Die klassischen Maiskolbenpfeife, die Missouri Meerschaum oder 
Corn cob wird ja allgemein hinlänglich bekannt sein. Huck Finn und 
sein Freund Tom haben sie weltbekannt gemacht.
So etwas hat sich nun ein Pfeifenfreund geünscht, allerdings in der 
etwas beständigeren Form in Bruyere. Nun wäre es wohl falsch, 
eine solche Pfeife ebenfalls als Corn Cob zu betiteln, aber in der 
Form und Oberfläche gibt es doch ein wenig Übereinstimmung - 
 Hier eine, die ich vor etwa 12 Jahren baute

Churchwarden mit Wechselköpfen in 
Mooreiche, Olive, Ebenholz, Bruyere


Eine besonders rustikale Churchwarden nach Skizze
wurde gewünscht. Der Ring am Rohr verhindert ein
Aufreißen des Buchenholzes bei Belastung



Die Pfeife sollte in der Form der alten Gesteckpfeife mit
Kondensatabscheider (Saftsack) gleichen
Hier das Original aus meiner Sammlung


- aber mit Filter
Der Nachbau - außer dem Deckel und dem
gebogenen Hornmundstück ist alles Neuanfertigung
Der Filter sitzt im Mundstück (Prinzipskizze)

Das Prinzip


Ein Pfeifenfreund und Teeliebhaber hatte den Wunsch,
eine Pfeife zu besitzen, die an eine klassische Teekanne
erinnern soll. Irgendwo hätte er wohl so etwas schon gesehen.

Die Skizze
Günstig für die Ausführung wäre ein Drehteil, bei dem  viel
Symmetrie vorherrscht, also Tülle und Henkel im  Prinzip
die gleiche Form haben

Die Ausführung. 
Um die Arbeitszeit und damit die Kosten für den Kunden 
im für meine Pfeifen üblichen Rahmen zu halten, wurde 
die schwer zu polierende Oberflächenform rustiziert.  





 Die Pfeife soll an eine Zigarre erinnern, aber keine Zeppelin sein
Vorgabe: Die Bohrung 18 mm und zwischen Tabakkammer und Kühl-
kammer ein Edelstahlsieb. Durchmesser etwa wie eine Corona. 
Ein Deckel als Zugabe

Die Prinzipskizze
die Ausführung

das Edelstahlsieb und der Deckel



Eine Canadian in XXL Größe mit Cumberlandmundstück wurde 
gewünscht.  Kopf 60/40mm.  Im Vergleich dazu eine Lovat in Normalgröße



Techno-Poker 2
die Techno-Poker 1 was ja diese hier


nun folgt auf Wunsch die Techno-Poker 2, die wohl
ihr Vorbild in einer E-Pfeife hat. Auch diese hier
wie die 1 mit Filter und Doppelrohr


Es grünt so grün..................
Eine Calla in Grün wurde gewünscht. Selbst das
Mundstück sollte grün werden. So blieb keine
andere Wahl, als das Mundstück in Handarbeit
aus der vollen Stange zu bohren und zu schleifen.
Das Zwischenstück ist in Cumberland, Länge 23 cm


Das Tabakkollegium Steinreich in der Mark 
wünschte eine Stammtischpfeife, die irgendwie den
Ort Steinreich  (Link: Steinreich)
repräsentiert. So fanden 10 verschiedene 
Halbedelsteinringe Anwendung an den Billards 


Eine Pfeife in der Art der echten Calabash
sollte es sein- der Kopf  aus Olive und der
Einsatz aus Bruyere, Zwischenstück Cumberland


Ein Feuerwehrmann wünschte sich eine Pfeife, die
an seinen Beruf erinnert. Helm und Spritze
erschienen mir dafür geeignet







Ein Anhänger von Borussia möchte ganz entspannt
ein Pfeifchen in den Dortmunder Farben rauchen, wenn
sein Verein spielt  (in Ebenholz und Acrylbernstein)
An der Stirnseite ist das Logo eingraviert


Gewünscht wurde eine Pfeife aus Bruyere, die in 
der Form einer Calabash sehr ähnlich ist


Eine Zeppelin (keine Fliegerbombe) nach den alten 
Vorbildern von 1930 in Mooreiche wurde gewünscht. 
Die Tabakkammer liegt hier im Korpus und nicht in 
der Kappe.
(nebenbei gesagt: diese Form habe ich als Kind nach 
1945 mal als Blindgänger liegen gesehen )




Es wurde mal wieder ein Isegrimm gewünscht-
dieses mal aber mit einem etwas freundlicherem
Gesichtsausdruck als der heulende hier weiter unten.
Bei uns in Mitteldeutschland sind diese Tiere schon
lange heimisch geworden und besiedeln von hier 
aus so langsam die übrigen Bundesländer.
Der Wolf in Bruyere




Der Winzer eines gut bekannten Weingutes im
Rheingau sendete mit ein paar ausgediente 
Weinstöcke mit der Bitte, ihm daraus eine Pfeife zu 
fertigen. Weinstöcke sind im Alter oft hohl oder gerissen.

Nach langem Suchen und Probieren wurde 
eine Poker mit Bruyereinsatz daraus





Eine Freimauererpfeife (Bulldog) mit einem silbernen Ring
(Sterlingssilber) für einen südamerikanischen Kunden sollte 
es sein. Schwierig war es, den silbernen Freimaurerring zu 
beschaffen- in den USA wurde ich schließlich fündig





Wieder mal die Bonet Rouge (Jakobinermütze) diesmal mit 
der Borke und einem goldenen Ring

Diese Churchwarden nach Kunden-Skizze soll bzgl des Kopfes
 an eine Eichel erinnern




Eine Pfeife in Blütenform nach Kunden-Skizze




Ein Drache stand Pate für diese Lese-Pfeife in Olivenholz


Ein Klempner (oder für die, die mit den schönen alten
Berufsbezeichnungen nichts anzufangen wissen ) , ein
Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klima-
technik, wollte eine Pfanne, die an eine Handbrause
erinnert. Der Kopfdurchmesser ist hier über 6 cm





Mir wurde ein Bild einer sehr großen alten Pfeife mit 
Facetten gesendet und der Wunsch geäußert, eine 
Ähnliche in  Mooreiche zu fertigen. Diese nun 6 fach 
facetierte Dublin ist ebenfalls fast 20 cm lang. Das 
Problem ist es, ein solch großes gutes Stück Holz zu 
finden und die Bohrungen sauber zu setzen




Es sollte mal wieder ein Whiskyfass werden und 
den Aufbau eines Fasses erahnen lassen.
Zum Glück weiß ich noch mit Dauben, Reifen und
Böden umzugehen (auch bei richtigen Fässern)



Der Löwe aus Las Vegas

Zwei Verliebte beschlossen, in Las Vegas im
MGM Gandhotel zu heiraten. Seit 1993 bewacht
dieser imposante Löwe das Areal. 


Die Pfeife soll an dieses schönsten Tag im Leben erinnern
und der goldene Ring am Holm das Datum tragen




Der i - Pott  

Hier finden Sie die Logo-Vorlage

(Logo aus Wikipedia Wiki)

Ein begeisterter Fan der Apple-Technologie wünschte
dies auch mit seiner Pfeife zu bekräftigen




Churchwarden

dazu auch dieses Video auf Youtube

gewünscht wurde eine Churchwarden im HdR Stil, aber
mit Borkenrand

die gesendete Skizze

das Ergebnis


Lesepfeife

Eine Churchwarden nach dieser Skizze wurde gewünscht

das Ergebnis


Die etwas andere Bulldog

Eine Bulldog wie sie nicht jeder hat- wurde gewünscht. Ein 
wenig Farbe sollte auch ins Spiel kommen und bullig  und
groß soll sie auch sein. Nicht so einfach, denn farbige Mund-
stückrohlinge gibt es leider nicht in der kompakten Form wie
die Schwarzen und bei  Handmadestücken ist es mir nur Cumber-
land in der nötigen Stärke möglich. Das ist es nun geworden

Mit "bulligem" Mundstück

eine schöne Maserung

Mit dem farbigen etwas zu zartem Mundstück


Der Hammer des Auktionators

Eine Pfeife aus Ebenholz und Goldring, die an diesen Hammer
erinnert (das ist meine Interprätation) wurde aus Japan gewünscht


Hamburger Nakke

Der aus der Epoche der Meerschaumpfeifen oft
gebaute Hamburger Nakke (niederl.) 

in Olivenholz
hier die historische Vorlage
und mein Nachbau in Meerschaum (vor 8 Jahren)


Scherenschnitt

Der Scherenschnitt eines Kinderkopfes wurde gesendet
und dieses Profil sollte sich auf der Pfeife wiederfinden



Whiskyfass

Eine rustikale Pfeife wie ein Whisky- oder Weinfass 
wurde gewünscht. Die Pokerform bot sich an



Bikerpfeife

Eine Pfeife wie ein Harley-Kolben sollte es werden
Auch hier bot sich die Pokerform an





Gesteckpfeife

Eine Gesteckpfeife nach Ruhlaer Art, aber mit Filter und 
modernem Mundstück wurde sie gewünscht
Das Mittelteil ist aus originalen Ruhlaer Beständen aus dem 
letzten Jahrhundert

hier wurde der Filterzapfen eingepasst


Clubpfeifen

Freunde eines Pfeifenclubs wünschten sich als ihre Jahrespfeife 2015 
(in der Form) ziemlich identische Billard. Teils aus Bruyere/Buchsbaum, 
Olive/Bruyere oder Mooreiche/Rosenholz- mit oder auch ohne Filter



Papaver


Eine Samenkapsel des Mohns  (Papaver) hat es einem Pfeifenfreund 
angetan und seine Pfeife soll eine Ähnlichkeit aufweisen. Problem bei 
der Pfeife ist die gewünschte Gesamtlänge von 11 cm Kopfdurchmesser 
3 cm bei einem 9 mm Filter. Hier müssen dann Kompromisse bei der 
Form des Holms und des handgeschnittenen Mundstücks getroffen werden. 
Eine filterlose Pfeife wäre hier zweifellos etwas schlanker geworden.




Die JP 2015 als Giant

Ein 2 m Mann mit einer Pfeife in Normalgröße ? - das ist nichts-
also sollte die JP 2015 der Größe angepasst sein - 16 cm;
Kopfdurchmesser um die 60mm. Bohrung 23mm


Zum Hochzeitstag

Es gibt doch wirklich sehr sehr liebe Ehefrauen, die Ihrem Mann etwas 
ganz Besonderes zum Hochzeitstag schenken wollen. Der Wunsch: es 
sollte eine Pfeife in Herzform mit an Eheringe erinnernde Applikationen
und dem Datum des großen Tages sein (ist hier unsichtbar) Die Ringe 
sind aus einer ausgeschlagenen Bronzelagerbuchse meines Oldies 
DKW F8 abgedreht.  
Sie sehen-wir schrecken vor nichts zurück ;-)




Lesepfeife

Die Wunschpfeife ist schwer mit Worten zu beschreiben, deshalb 
kam eine Skizze. Grobe Oberfläche und Asymmetrie waren erwünscht



Grizzly (Mooreiche)

Eine Pfeife mit einem Bärenkopf wurde gewünscht. Aber nachdem
die Wolfspfeife und die Cobra gelungen waren, sagte ich zu. Das ist
es geworden und wartet nun noch auf das lange Mundstück



3x die Eskimo bzw Ukulele
mit Mundstücken aus Bernstein, Horn und Ebonit




Fan Pfeife für Anhänger des FC Sankt Pauli

Eine Bulldog mit den Ringfarben (Braun/Weiß) des FC St. Pauli
wurde gewünscht. Am Pfeifenboden ist dazu noch das Clubsymbol
eingraviert. 


Churchwarden

Eine Lesepfeife im Herr-der-Ringe-Stil, aber mit keltischem touch
sollte es werden. Die Skizzen dazu wurden gesendet. Etwas
schwierig aber lösbar war die Beschaffung der sehr kleinen 
Bronzeringe mit dem bekannten keltischen Knoten








Constantin Brâncuși  
Der rumänisch-französische Topdesigner und Bildhauer der Moderne
http://de.wikipedia.org/wiki/Constantin_Br%C3%A2ncu%C8%99i 
hatte 1934 ein Pfeife entwofen, die mittlerweile einen sehr hohen
Preis im 4stelligen Bereich hat 
http://www.artnet.com/artists/constantin-brancusi/une-pipe-od4nifHpGV1lTosB0fdXrg2
Eine Pfeife in diesem Stil (keine 1:1 Kopie) zu bauen, hat Spaß gemacht

Eine Full Bent nach Skizze soll es werden
Die Holzarten wurden nach Absprache dann noch
in Ebenholz und Olive verändert. Full Bent ist die
schwierigste Bauart bei der Handmade, da es bei den
steilen Bohrungen  auf 1/10 mm ankommt



Die Pfeife für einen Schneckenzüchter
Ein französischer Züchter für Weinbergschnecken 
 wollte seine kleinen Lieblingen irgendwie auf der Pfeife sehen 
und so ist das nun geworden 
Da die Arbeit mir Freunde machte, hatte ich davon gleich 2 gefertigt 
und eine davon steht nun hier 


Die Calumet aus Catlinit
Als im April ein Kunden-Paket mit einem großen Catlinit ankam
(http://de.wikipedia.org/wiki/Pipestone_National_Monument )
war ich zunächst unschlüssig, ob ich das kann. Der Stein war recht 
lange gelagert und deshalb mit üblichen Werkzeugen nicht mehr zu 
bearbeiten. 2 Monate lag der Stein dann bei mir, ich recherchierte, 
konsultierte und Pfingsten war es dann soweit und ich innerlich bereit. 
Mit gebräuchlichen Steinbearbeitungswerkzeugen und einer großen 
Ehrfurcht vor diesem heiligen Stein der nordamerikanischen Indianer



 entstand dann diese Calumet. Eine besondere Herausforderung
wurde es dann noch, das 40 cm lange Eschenrohr zu bohren




Pfeife für Mittelalterspiele
Mittelalterdarstellungen und -spiele sind beliebt und weshalb sollte
dann eine Pfeife nicht einige typische Elemente dieser Zeit in sich
vereinen. So sendete mir also ein Pfeifenfreund dieses Bild

mit dem Wunsch, ich möge ihm eine Pfeife aus Olivenholz mit einem 
Bernsteinmundstück bauen, die der Fotomontage ähnlich sähe. - nun, ich 
denke, mit etwas gutem Willen ist eine Artverwandschaft zu bemerken ;-)
Nach der Pfeife mit dem Wolf (siehe weiter unten) ist das nun die
zweite Pfeife nach besonderen Vorstellungen für ihn.



Gesteckpfeife nach Ruhlaer Art mit
2 Köpfen
Eine Gesteckpfeife mit originalem Ruhlaer Mittelstück, 2 Köpfen und Filter 
wurde gewünscht. Bei dieser Art von Pfeifen ist es problemlos, weitere 
Köpfe (auch aus Olive, Morta, Meerschaum oder Ebenholz zu fertigen 
und einzustecken.


Calabash mit Eichenkorpus
Die Kürbiscorpora aus Südafrika sind rar und teuer . so kann es auch
ein anderes geeignetes Material sein. Der Kunde wünschte sich eine
Calabash in klasischer Form mit Eichenkorpus und Ebenholzring. Mit
dieser Kombination ist es möglich, die nur noch kleineren Meerschaum-
stücke in meinem Materiallager zu nutzen. Dazu wurde eine 
silberfarbene Applokation gewünscht

2 Pfeifen nach Kundenentwurf
Es sollten zwei Pfeifen aus Bruyere sein
Hier die Skizzen des Kunden und die Umsetzung
kleine abgesprochene Änderung zum Entwurf : Ein konischer Ring aus Ebenholz

anstatt des Halbedelsteinrings einer aus dem Geweih des Rothirsches

2 weitere Pfeifen nach Kundenentwurf
Es sollte ein Pfanne aus Olivenholz und eine Freiform aus Morta sein
Hier die Skizze  des Kunden zur Pfanne in Olive
Hier die Umsetzung in das Holz

Hier die Skizze zur Mooreichenfreiform

Und die Umsetzung mit Buchsring
Ich meine, dass sich die Pfeifen äußerlich der Vorgabe annähern- nur bei 
den Bohrungen folgte ich nicht dem Kunden - da hätte er bald Probleme 
wegen der Wandstärke im unteren Bereich bekommen

Klassische Billard
Die Hälfte einer Monatsrente für eine Pfeife der berühmtem britischen 
Pfeifenschmieden für Klassiker auszugeben kann sich nicht jeder 
leisten. Für viele ist es da auch wichtig, dass Form und Stempel stimmen. 
Was nun die klassisch engl. Form betrifft, da konnte geholfen werden 
(beim Stempel nicht ;-)  sogar mit außergewöhnlichen Materialien - 
Ebenholzkopf, Golddoubléring, echtem Cumberlandmundstück und
das alles in klassisch englischen Abmessungen



Buggy Engine
Ein leidenschaftlicher Bastler und Pfeifenraucher meint, dass 
ein Pfeifenkopf auch wie ein Buggy-Motor aussehen könnte


Zwiebel
Ein Zwiebelbauer konnte gar nicht genug von seinen Zwiebeln haben.
also sollte auch die Pfeife etwa so aussehen


Gitarre
Ein Gitarrenkorpus sollte zu erkennen sein, dazu ein Filter
und das ganze aus Mooreiche

Black and White
Stärker können die Kontraste nicht sein als schwarz und weiß. 
Von der Ausführung vielleicht nicht unbedingt eine Glanzstück- 
auch hinsichtlich der kleinen Einschlüsse im Blockmeerschaum -
doch irgendwie hat diese Kombination etwas Besonderes und 
gewiss werde ich so etwas in
 "Black and White" wieder mal bauen






Die Bonnet Rouge  (Jakobinermütze) 
wurde nun bereits mehrfach gewünscht und auch diese scheint 
ganz gelungen.Schön, dass diese nun in die Heimatstadt 
der Jakobinermütze geht - nach Paris
Dazu ein Stopfer aus roter Koralle und Patronenhülse
Die Bonnet Rouge ist eine exclusive Entwicklung unserer Werkstatt


Die Pfeife mit dem Wolf
Ich hätte nie gedacht, dass sich der Wunsch eines Kunden nach 
einer Wolfskopf-Pfeife aus Morta erfüllen ließe. Doch nach 
ein paar Versuchen und dem Vergleich mit ähnlichen türkischen 
Meerschaumpfeifen kam dies hier dabei heraus




Ein Jäger sandte mir 2 Stangen (eines selbst erlegten Bocks) und 
wollte, dass ich diese bei einer   rauchbaren Pfeife verwende. So 
wurde also die eine Stange durchbohrt und mit einem kleinen Röhrchen 
versehen. Mittelteil der Pfeife und der bastbeflochtene Meerschaum-
Kopf sind aus uralten Ruhlaer Beständen. Aus dem Rest entstand der 
Stopfer und die zweite Stange dient als Pfeifenständer. Der Unterbau 
des Ständers ist Mahagoni


Ein in der Szene nicht unbekannter Pfeifenfreund sendete eine 
grobe Skizze einer Zweikammerpfeife. Nach eine paar Selbst-
versuchen an einer solchen Probepfeife aus Morta und dem 
Durchdenken abgestellten der aufgetretenen Mängel ist dann 
dieses Teil mit den Raucheigenschaften einer Calabash und 
Cavalier daraus geworden. Die Verwirbelungskammer ist 
wie eine Cavalier mit einem Stopfen zum Reinigen verschlossen


Eine Cobra in Morta oder Olive gab es ja schon in meinem Programm- 
diesmal wünschte ein Pfeifenfreund eine kurze Cobra aus Bruyere  


Nach einer Kunden-Skizze eine große giantartige Pfeife in leichter 
Bentform mit großem Füllvolumen für einen langen Rauchgenuss


Irgendwo hatte jemand eine Pfeife gesehen, die ihn an ein Reptil
erinnerte und wünschte sich was ähnliches


Ein begabter Webdesigner sandte mir einen Entwurf- Umgesetzt
sah er dann so (unten) aus

Da wanderte ein Pfeifenraucher durch den Wald und ließ sich inspirieren. 
Hier darf es dann auch mal ein richtiger Knackarsch in Olive sein


Eine fast schwarze klassische Bulldog mit einer
twenty Pence Applikation



El Condor
Eine Adlerkralle aus anatolischer Werkstatt kombiniert mit Materialien unserer Werkstatt
wie zB, Halbedelsteinring, vergoldete Ringe, Bernstein und Bambus. Das Mundstück ist hier aus Pressbernstein (das ist ein Material, bei dem unter hohem Druck und bestimmter Temperatur
Bernsteinabfälle verpresst werden) aus ehemaligen Ruhla Bernsteindrehereinen (um 1930)
Dazu gehören noch ein Pfeifekopf gleicher Bauart mit einem Adlerkopfmotiv aus Anatolien
und Stopfer aus entsprechenden Materialien

Weiterhin der Adlerkopf in Olive (eigene Werkstatt), Eschenrohr, Bernsteinmundstück und 
als Stopfer die Adlerschwinge in Olivenholz


"Horn des Gondor "aus dem Film Herr der Ringe in Olive - natürlich gehört dazu auch ein
passender Stopfer nach dem Knauf des Schwertes Anduril

Ein Whiskeyfass in Mooreiche wurde gewünscht

Ab und zu wird auch mal eine Cavalierspfeife verlangt. Hier eine Standartform, wie sie von vielen Herstellern gebaut wird.

Streitaxt und Irische Poker in Olive und Bruyere

Ein Hörnchen für einen Jäger

Jägerpfeife im Pokershape

7 Tages-Set in 7 Hölzern mit Edelsteinringen
in den Komplimentärfarben

Shark (der Haifisch)

Calla

Die Calla  als Lesepfeife ist eine exclusive Entwicklung unserer Werkstatt

Digitalis

Die Digitalis ist eine exclusive Entwicklung unserer Werkstatt

Römerhelm


Der Römerhelm ist eine exclusive Entwicklung unserer Werkstatt

Bonnet Rouge (die Jakobinermütze)

Die Bonnet Rouge ist eine exclusive Entwicklung unserer Werkstatt

Scotch thistle (die schottische Distel)


Klingone

Futur

Lili Marleen

für einen Winzer

Ein Imker wünschte sich dies




Cobra



Universe

Hexenpfeifen für Hollywood
Kommentar veröffentlichen